Ziel des Projekts war es, Pakete und Kisten mit enthaltener Post sicher transportieren zu können.
Der Laderaum wurde mit einer 12 mm starken, wasserfest verleimten Schichtholzplatte versehen. In ihr wurden drei 12 mm Zurrschienen eingelassen, um die Pakete und Kisten mit Spann-, Ratschengurten oder mit einem Gepäcknetz zu sichern. An der C-Säule wurde ein Gestell befestigt, um den Laderaum zu unterteilen.
Eine Besonderheit bieten die unteren Holzplatten. Sie lassen sich nach oben herausschieben, um die gesamte Ladefläche zu nutzen.
Die Seitenwandverkleidungen bestehen aus Aluminiumslochblech.